Sauerstofftherapie

Sauerstofftherapie

Warum ist Sauerstoff so wichtig? Für alle Lebensvorgänge in unserem Körper benötigen wir Energie. Wir können nur dann aus Nährstoffen optimal Energie gewinnen, wenn unser Körper über genügend Sauerstoff verfügt. Mit Hilfe der Atmung gelangt Sauerstoff zunächst in die Lunge und ins Blut und wird dann über unser Herz-Kreislauf-System zu Gewebe und Organen transportiert. Feinste Blutgefäßverzweigungen,…

mehr
Eigenbluttherapie

Eigenbluttherapie

Eigenbluttherapie, was ist das? Bei der Eigenbluttherapie wird in mehreren Sitzungen (meist 2x/Woche) Blut aus einer Armvene entnommen und ggf. mit einem homöopathischen Medikament vermischt und anschließend in den Gesäßmuskel injiziert. Diese Therapieform führt nachgewiesenermaßen zu einer Anregung und Stärkung des körpereigenen Abwehrsystems. Wann ist die Eigenbluttherapie hilfreich? Die Eigenbluttherapie eignet sich vor allem zur Behandlung…

mehr
Schnarchen

Schnarchen

Schnarchen als Krankheitsbild Schnarchen entsteht, wenn der Rachenraum zu eng ist und der Luftstrom die Weichteile im Rachen zum Vibrieren bringt. Bis vor einigen Jahren galt das Schnarchen noch nicht als Krankheit. Heute unterscheidet man dagegen zwei Formen: Das medizinisch unbedenkliche primäre bzw. habituelle Schnarchen, das nach wie vor nicht als Krankheit gilt, und das…

mehr
Tauglichkeitsprüfung für Tauchsport oder Fliegerei

Tauglichkeitsprüfung für Tauchsport oder Fliegerei

Bereit abzutauchen? Der Tauchsport mit Pressluftatemgerät (scuba diving) erfreut sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit. Der menschliche Körper ist unter Wasser allerdings anderen Druckverhältnissen ausgesetzt und muss sich an diese erst anpassen. Das gilt besonders für luftgefüllte Hohlräume wie das Mittelohr oder die Nasennebenhöhle. Bei Erkrankungen dieser Regionen kann die Tauchtauglichkeit eingeschränkt oder aufgehoben sein….

mehr